Johanna Lindenblatt: Den Bildungsbereich bestmöglich weiterzuentwickeln

Johanna Lindenblatt wurde im November letzten Jahres zur zweiten stellvertretenden Bürgermeisterin von Salzkotten gewählt. Die zweifache Mutter ist schon seit mehreren Jahren in der SPD-Fraktion tätig. Aber wie gestaltet sich eigentlich Ihr Privatleben und die politische Arbeit? ℹ️

🤝🏻 Bist du gut in der neuen Fraktion angekommen?
👉🏻 Auf jeden Fall! Ein Teil der „alten Fraktion“ ist geblieben und die neuen Mitglieder passen sehr gut dazu! Die Mischung aus Jung und Alt, Frau und Mann stimmt einfach und es wird einem sehr leicht gemacht, an den gemeinsamen Zielen zu arbeiten.

👨🏼‍💻 Beschreib uns doch einmal einen typischen Abend, wenn eine Ratssitzung im Kalender steht!
👉🏻 Die Sitzungen finden immer um 18 Uhr statt. Deshalb ist es gar nicht so einfach, Arbeit und Familie unter einen Hut zu bekommen. Daher versuche ich an diesen Tagen immer im Homeoffice zu arbeiten oder wenigstens so pünktlich Feierabend zu machen, dass ich gegen 17 Uhr zu Hause bin. Dort versammle ich erstmal meine Familie um mich und wir sprechen über den Tag und/oder bereiten noch gemeinsam das Abendessen vor. Dabei trinke ich entspannt einen Kaffee, mache mich frisch, packe meine Unterlagen und radle zur Sitzung.

❓ Welche Ausschüsse besetzt du?
👉🏻 Als Ratsfrau bin ich im Wahlprüfungs-, Schul-Familien-Sozial- und Jugend-Kultur-Sport-Ausschuss.

📚 Was kannst du jungen Menschen mit auf den Weg geben, warum Sie sich ebenfalls politisch engagieren sollten?
👉🏻 Es wird viel zu viel gemeckert und zu wenig getan! Das ärgert mich immer wieder… da kann man doch besser selbst aktive werden. Ich finde man sollte an seiner Zukunft mitgestalten! In dem man sich (politisch) engagiert kann man viel bewirken und seine Stimme oder Meinung kundtun.

🎉 Ich freue mich auf jede Rats- und Fraktionssitzung, weil…
👉🏻 …wir gute Ideen für Salzkotten haben und gemeinsam an deren Umsetzung arbeiten können.

🦠 In der Pandemie bedeutet die Aufgabe im Rat für mich…
👉🏻 …vor Ort an der Bewältigung mitzuarbeiten und gerade den Bildungsbereich bestmöglich weiterzuentwickeln, damit unsere Kinder und Jugendlichen so wenige Folgen wie möglich davontragen müssen. Es trifft leider immer die Schwächsten…

💬 Wenn ich einen Rat brauche…
👉🏻 …im Privaten: Frage ich meine Mutter oder rede mit meiner Familie.
👉🏻 … im Politischen: wende ich mich an die erfahrenen Ratsmitglieder in der Fraktion wie Michael Sprink oder Kurt Lindenblatt. Auch die Mitarbeiter bei der Stadt sind immer großartige Ansprechpartner.

🎯 Mein wichtigstes Ziel in dieser Wahlperiode ist…
👉🏻 …die Digitalisierung in den Schulen auf einen guten und zukunftsfähigen Weg bringen. Aber auch eine gute Alternative für unsere Wähler zu werden. Denn wir haben im Gegensatz zu anderen Parteien im Rat gute eigene Ideen!

🧏🏼 Die Bürger*innen erreichen mich am besten über…
👉🏻 Soziale Netzwerke, E-Mail (johanna.lindenblatt@nullspd-salzkotten.de) oder einfach über persönliches ansprechen!